Airport3

Sich sehen, sich begrüßen, sich erkennen, sich bekanntmachen, miteinander reden, gemeinsame Themen finden, den Moment zusammen genießen. All diese Dinge bekommen eine besondere Qualität, wenn sie von Angesicht zu Angesicht stattfinden.

E-Mail, mobile Gadgets und soziale Netzwerke ermöglichen dagegen eine schnelle und effiziente Kommunikation. Allerdings treffen dabei Menschen nicht wirklich aufeinander, die direkten Signale fehlen und es mangelt an Zeit, um nachhaltig Vertrauen aufzubauen.

Auch nüchterne Informationen werden zu lebendigen Geschichten, wenn sie jemand persönlich erzählt und mit den Zuhörern interagiert. Und die Einbettung in ein anregendes, mit anderen Menschen besetztes Umfeld macht daraus ein Erlebnis, das auch die abgefahrenste mediale Inszenierung nicht toppen kann.

Nicht erst mit meiner Agentur IDEAS habe ich weit über zwei Jahrzehnte professioneller Live-Kommunikation in allen Facetten erlebt und gestaltet. Die Kür ist mir seitdem ebenso geläufig wie die Pflicht. Das aktualisierte Portfolio enthält die Essenz meiner Erfahrung und das Angebot meiner persönlichen Arbeit an Konzepten und ihrer Realisierung. Und bereits weit im Vorfeld stehe ich für die intensive Auseinandersetzung mit den Aufgabenstellungen rund um Ihr Thema zur Verfügung und freue mich darauf, Sie (weiterhin) zu überraschen.

Arnim Dahlen

Beratung und Support

Eigentlich ist für meine Art der Beratung der Begriff ‚Sparring‘ angemessen, da in großen Teilen der Kunde selbst weiß, was er kann und was er möchte. Der Wunsch, vorab gesetzte Ziele zu erreichen, ja sogar ein relativ festgelegtes Bild davon zu haben, wie das passieren soll, ist mir in der Praxis weit häufiger begegnet, als Briefings mit deutlichen Eckpunkten und offenem Ergebnis. Ich bin allerdings überzeugt, dass weder das eine noch das andere in die bestmögliche Vorgehensweise mündet. Stattdessen gilt es, gemeinsam herauszuarbeiten, welches Potential in einem Thema, in einem Angebot oder in einer anders gearteten Aufgabenstellung steckt. Fast immer lässt sich in der Auseinandersetzung schnell herausfinden, welche Stärken und Schwächen vorgezeichnete Wege haben. Auf der Basis vorhandener Kompetenz und Erfahrung beim Kunden lassen sich dann sehr viel nachhaltigere Konzepte entwickeln, als mit aufgesetzter Konfektionsware und bunten Bildern.

Sessel
Zeitung

Storytelling und Konzeption

Welche Geschichte steckt in einem Projekt, wie lässt Sie sich dramaturgisch aufbereiten und spannend erzählen? Während die Story leicht und phantasievoll daherkommt, steht die Konzeption bewusst auf dem Boden nackter Tatsachen. Wie setzt man eine Story um, wie wird sie inszeniert, welche technischen Voraussetzungen müssen erfüllt werden, welche Narrative sind erlaubt? Nicht zuletzt an der Frage nach der Budgetkompatibilität scheiden sich häufig die Geister, hier sorgt die Konzeption dafür, dass eine gute Story auch umsetzbar bleibt. Was ist dringend notwendig, was ’nice to have‘ und was entbehrlich? Am Ende des konzeptionellen Prozesses steht ein ebenso durchdachter wie durchgerechneter Plan, der im besten Fall auch bereits mit Protagonisten besetzt ist, die sich einer adäquaten Realisierung verpflichtet haben

Coaching und Training

Das Coaching-Angebot an dieser Stelle unterscheidet sich von den klassischen Angeboten dadurch, dass es hier nicht oder nur am Rande um die persönliche Entwicklung geht, sondern um die Entwicklung kommunikativer Maßnahmen. Und weil die direkte Kommunikation einen hohen Stellenwert hat, stellt sich bereits im Vorfeld konkreter Planungen und Konzeptionen oft die Frage, wo man eigentlich steht und wohin man will. Dies fundiert zu beantworten, bedarf einer genauen Analyse und einer intensiven internen Auseinandersetzung dazu. Als erfahrener Trainer und Dozent weiss ich um die Vorteile gemeinsamer Entwicklung. Ein Beratungsgespräch erreicht selten auch nur annähernd den Effekt eines Workshops mit allen beteiligten Mitarbeitern. Der Aufwand rechtfertigt in diesem Fall fast immer die Mittel.

Countd

Zum Team werden

Emotion

Live Kommunikation

Es kann gar nicht oft genug wiederholt werden: Event bedeutet Ereignis. Dennoch erlebt man als Gast im Detail wie im Gesamterlebnis viel häufiger Wiederholungen, als man wirklichen Ereignissen beiwohnt. Ich möchte den Fokus darauf lenken, Events anders wahrzunehmen. Sie sind für mich Spielfläche, offenes Gelände. Hier hat man die freie Wahl, aktiv mitzumachen oder einfach zu erleben. Ich nehme Themen und Anlässe ernst und orientiere mich am angezielten Ergebnis. Der schnelle Effekt ist meine Sache nicht, ebenso wenig der vordergründige Luxus. Wenn das Quarkbrot eher passt, als dass Menü, dann werden die Gäste großen Spaß daran haben, Brot und Schnittlauch dafür selbst zu schneiden. Und wenn die nächste Aufgabe gewaltig erscheint, dann leuchten die Augen umso mehr, wenn sie am Ende geschafft wurde. Was nicht heisst, dass es keine Anlässe gibt, denen aufwendiger begegnet werden kann. Ich nehme meine Kunden ernst und arbeite am liebsten im direkten Gespräch – für Ihre Gäste, Partner und Mitarbeiter.

Der besondere Ort

Ich mache es mir zur Aufgabe, die Langeweile der immer gleichen Orte zu durchbrechen. Die Welt hat viele spannende Ecken, sie wollen nur gefunden und ihre Nutzung muss möglich gemacht werden. Der noch leerstehende Neubau, die ungenutzte Fläche, die aufgegebene Fabrik, der versteckte Teil einer Grünfläche oder der im normalen Leben anders genutzte Ort – all das entdecke und gestalte ich für meine Kunden. Die Vorgaben dafür: ist es besonders und einzigartig, kann es exklusiv genutzt werden und vor allem, passt es zum Anlass? Für mich sind Orte immer Ausdruck der individuellen Anlässe und Ideen. Nicht Orte, die zu jedem Thema passen, sondern der Ort, der zu Ihrem Thema passt, ist mein Anliegen. Ihr Anlass und die Location gehen zusammen. Ich setze Themen in Orte um, suche und finde geeignete Locations, verhandle Konditionen und bereite alles vertragsfertig vor. Bei Bedarf gestalte ich außerdem Flächen und den Anlass für Sie.

Festtische
The-Man

Planung und Organisation

IDEAS ist auch der Partner für den Event-Alltag. Das bedeutet, die passenden Partner für Events zu finden und die Planung je nach Anlass abzustimmen. Dabei kommt das breite, über lange Zeit gewachsene Netzwerk zum tragen und ich arbeite gemeinsam mit den Kunden mit Menschen und Unternehmen zusammen, die ich persönlich kenne und denen ich vertraue. Es gibt kein Briefing, das mich vor unlösbare Aufgaben stellt. Meine Erfahrung und mein Anspruch gelten auch für diesen Teil des IDEAS Angebots.

Acts für die Seele

Für die Auswahl von Acts für eine Veranstaltung greife ich nicht in die Konfektion, sondern ich schaue mir Anlass und Inhalt genau an. Aus den dabei entwickelten Ideen entsteht dann das individuelle Programm. Dabei kann eine alte Fabrik durch einen Szene-DJ zum angesagten Tanzsaal werden, oder die Großküche zum Zirkus, in dem der Clown beim Kochen assistiert. Nichts ist unmöglich, ich finde die passenden Acts für Ihr Event, ob für den großen Spaß oder das ernste Thema, am besten natürlich für den Crossover.

Yoga2

Abflughafen

Besonders

Eigenlob stimmt!

Ich biete die Erfahrung aus über 30 Jahren Beratungsarbeit, über 20 Jahren Live-Kommunikation und Unternehmensführung, einer sehr hohen Zahl von Konzepten und Realisierungen von Projekten und Kampagnen für große und mittlere Unternehmen. Mit dem Hintergrund hoher, stetig erweiterter Kompetenz und hoher Beweglichkeit bei sehr guter Vernetzung in vielen Bereichen stehe ich als Berater und Konzeptioner für ambitionierte Kommunikationsprojekte zur Verfügung. Ich arbeite interdisziplinär, zukunfts- und kundenorientiert.

Referenzen

Auftraggeber mit teilweise mehr als ein Jahrzehnt dauernder Geschäftsverbindung waren/sind u.a.: Bayer HealthCare (Produktmarketing), Boehringer Mannheim/Roche (New Technologies, Patient Care), DG HYP (Marketing), EDEL Music (Geschäftsleitung), FFG Hamburg (Geschäftsleitung), IKEA Deutschland (Geschäftsleitung, Public Relations, Marketing, Expansion), Umweltbehörde Hamburg/ADFC, Osborne Clarke Deutschland (Geschäftsleitung), Pflegen&Wohnen Hamburg (Geschäftsleitung), Seetours/AIDA Cruises (Human Resources), SPIEGEL Verlag (Verwaltung), Tereg (Geschäftsleitung), Theron Consulting (Geschäftsleitung), TUI (Personalentwicklung), VKG (Marketing), Wenzel Consulting (Geschäftsleitung)

Karussel
ideasTub

Netzwerk

Die Wurzeln von IDEAS liegen in der Konzeption und Realisierung themenorientierter Live-Kommunikation, das dafür genutzte Netzwerk ist dementsprechend groß. Mit ihm sind viele Workshops, Meetings, Tagungen, KickOffs und Assessments für Unternehmen, Verbände und Organisationen entstanden, ebenso Präsentationen und Ausstellungen. Die inhaltlichen Ziele der  Veranstaltungen und Projekte sind: Wissenstransfer, Change, Teambuilding, Problemlösung/Trouble-Shooting u.v.m.. Neben der Live-Kommunikation werden auch andere Kommunikationsmedien genutzt, u.a. Filme und Web-Lösungen, vielfach entstehen Crossover-Projekte, darüber hinaus gibt es Projekte mit eigenem Label.